Weihnachtswahn

Weihnachtswahn: offener Theaterspielabend 21.12.

Weihnachtswahn mal anders

Was kann an Weihnachten, am Weihnachtswahn, vielleicht mal wirklich ehrlich demaskiert werden? Welche scheinheiligen Masken von Friede, Freude, Eierkuchen treffen sich wohl auch dieses Jahr wieder unter dem Weihnachtsbaum?

Weihnachtswahn

Wenn du auch mal so richtig mit Weihnachten abrechnen möchtest, also dich den emotionalen Zwängen von Mitmachen und Harmonie heucheln entziehen oder entgegen stellen möchtest, dann ist die Bühne heute frei für dich. 

Weihnachten findet jedes Jahr wieder statt, weil wir es so wollen und alle hin gehen. Was wäre, wenn Weihnachten wäre und Menschen sich wirklich sehen, treffen, berühren und verstehen würden? Weihnachtswahn mal anders.

Was geht dir so richtig auf die Nerven, wenn du an Weihnachten denkst? Oder was möchtest du tatsächlich mal an Weihnachten erleben und es geht doch immer wieder knapp daneben?

Weihnachten, das Fest der Familie. Aber auch die große Familie kann gemeint sein, wir als Menschheit.
Wie willst du mal frech und frei deine Meinung sagen und nicht befürchten müssen, dass du aus der Familie rausgeworfen wirst, als schwarzes Schaf?

Weil wir alle den Weihnachtswahn mehr lieben, als das Leben selbst, die Menschen hinter den Masken, mühen wir uns doch immer wieder ab, mitzumachen.

Heute bist du eingeladen, mal nicht mitzumachen.

Du darfst Weihnachten boykottieren, revolutionieren, manipulieren, neu gestalten. Damit du dein ureigenes Weihnachten finden kannst, kannst du es heute Abend für dich ganz selbst erfinden. Denn nur deine Choreografie erfüllt dich wirklich. 

 

Anfang:

Zu 18.45 Uhr bist du zum Ankommenstee willkommen. Damit wir  den Alltag entspannt hinter uns lassen können, komm gerne etwas vor 19 Uhr.
Um 19.00 Uhr springen wir auf die Bretter, die die Welt bedeuten:

  • Ankommenskreis
  • tanzend schwingen wir unsere Körper in Aktion
  • Warm wärden durch kleine Soli  und/oder  Rundlauf
  • unsere Spielideen springen auf die Bühne, jede*r  erfährt darin Unterstütztung
  • Abschlusskreis

Preise:

16 € pro  Abend
5-er Karte für die offenen Theaterspielabende: 66 €

 

Wie kann es weiter gehen?

  • In unregelmäßigen Abständen finden zudem Specials mit Seelentheater statt, wie z. B.: Kellerkinder-Aufstellungen, Tanzmeditationen Mythos Mensch uvm.
    Wenn du dich zum Newsletter anmeldest, bleibst du auf dem Laufenden über aktuelle neue Termine.

Fragen:

Aikia beantwortet sie gerne:
0421 – 68547896 / kontakt@gut-theater.de

Ein Gedanke zu „Weihnachtswahn: offener Theaterspielabend 21.12.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.