Rauhnacht

Innere Rollen klären – in der Rauhnacht – jeden Tag ab 27.12.

In einer Rauhnacht kann einem so manches dämmern.

Wir sind in einer Rauhnacht feinsinnig und durchlässig für die inneren Stimmen, die leisen Einflüsterungen, die alten Kamellen des Verhaltens.

nebel-hoehle-rauhnacht-klein-kleiner-mensch-lizenzfrei

Darum ist diese Zeit wunderbar geeignet, um in der Stille des Winters die inneren Gedanken, Gefühle und Figuren zu erkennen, zu ordnen und auch einige loszulassen.

Jeden Morgen ab 10 Uhr finden wir uns im Alleins ein und rutschen zusammen. Mit inspirierdenden Texten geht es dann in die Energie der aktuellen Rauhnacht. Damit die neuen Anregungen gut resonieren und im Inneren vibrieren, kann jeder für die anschließenden 45 Minuten wählen, ob er

  • still meditieren
  • auf der Bühne kuscheln
  • mit jemandem oder alleine herzumarmen
  • oder sich etwas von der Seele schreiben möchte.

Jede dieser Möglichkeiten finden parallel statt, so dass jeder für sich selbst sorgt und achtsam den Anderen ihren Raum lässt.

Zur Unterstützung gibt es in der stillen Phase meditative Musik, die dich weiter in deine Seelenreise verführt.

Um 11 Uhr frühstücken wir gemeinsam. Dazu bringt jeder selbst sein Beiwerk mit, wir haben Tee, Kaffe, Wasser und Butter bereit.
Wir freuen uns auf eine wundervolle gemeinsame, magische und intensiv stille Zeit.

Es macht viel Spaß, diese Zeit für sich und nur für sich zu nutzen. Und die Gemeinschaft, der gemeinsame Spirit unterstützt uns ganz besonders in dieser Zeit, die eigene Energie, das eigene Sein zu erspüren. Wir erzählen uns, wer mag, in einem Abschlusskreis um 11 Uhr jeweils Spannendes aus der eigenen Entdeckung in der aktuellen Rauhnacht. Und das ist sehr bereichernd, von den anderen ebenfalls zu hören, womit sie gerade innerlich beschäftigt sind oder was sie neu entdeckt haben.

Trau dich, komm einfach mal dazu, in einer Rauhnacht. Bis zum 6. Januar hast du dazu Gelegenheit.

 

Start: 27.12.2016 10 Uhr
(1.1.17 ist jeder frei, mit sich zu Hause weiter zu meditieren) – Weiter: 2.1.2016 10 Uhr

Kosten: 6 € für die Rauhnachtsmeditation, für das Frühstück Spende für ggf. Brötchen und Getränke

Fragen:
Aikia antwortet: kontakt@gut-theater.de – 0421/68547896

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.