Macht und Ohnmacht

Macht und Ohnmacht – am 24. Juni auf die Bühne

Macht und Ohnmacht ist ein Thema, dass in aller Munde, jedem Büro, deiner Beziehung, meiner Familie, also ubiquitär ist.

Macht und Ohnmacht

Was macht dich ohnmächtig, wo erkennst du Macht und Ohnmacht in deinem Leben? Wann fühlst du dich in Macht, ja vielleicht sogar vollmächtig? Was macht das Thema: Macht und Ohnmacht mit dir? Welche Rollen aus deinem Leben oder von Menschen in deinem Leben fallen dir dazu ein oder auf?

Lass uns das im Spiel erforschen, ausprobieren, mit jedem Spiel neu ausloten.

Macht und Ohnmacht sind sehr kräftig besetzte Begriffe, sie lösen ganz viel in uns aus: Ärger, Traurigkeit, Agression, ja vielleicht sogar Hass!
Sie sind wunderbare Plattformen, um die eigene Ein-Stellung zu diesen schlichten Bezeichungen zu erspüren und – hoffentlich im Spiel – auszuloten, was diese Ein-Stellungen für einen Ein-Fluss auf meine Rollenwahl im Leben haben.
Vielleicht spürst du auch Stolz und Selbstsicherheit, weil du nur eine Seite der Medallie zu kennen scheinst? Was ist mit der anderen Seite? Wo zeigt sie sich in deinem Leben?
Denn immer gehören beide Seiten zusammen. Das Eine gibt es nur mit dem Anderen.

Vielleicht möchtest du gar nicht Macht und Ohnmacht in der Welt haben? Du möchtest, dass alle Menschen gleich-wertig sind und fühlst die Begriffe Macht und Ohnmacht als Wertung? Möchtest du, dass wir wertfrei miteinander umgehen? Auch das loten wir gerne – natürlich mit und auf der Bühne – bis in die Tiefe aus.

Sei herzlich willkommen mit deiner Entdeckerfreude, deinem Forscherdrang, deinem natürlichen Wissen-Wollen, denn wir lernen alle immer nur mit allen Sinnen.
Theaterspielen aktiviert all deine Sinne! Alle gleichzeitig. Und lernen ist eine logische Konsequenz aus dem Spiel mit der Bühne.

Timing:

Ab 18.30 Uhr treffen wir uns im Bistro bei Tee  und mit Kontakt, wer mag.
Um 19.00 Uhr starten wir.

  • Kreis mit allen Mitspielern
  • Körper beleben
  • Bühne anwärmen mit Rundlauf
  • freies Spiel mit eigenem Thema oder „Macht und Ohnmacht“
  • Abschlusskreis

Kosten:

16 € pro  Abend, 50 € für 4 Theaterspielabende in Folge

Weitere Fragen?

Aikia antwortet:
0421 – 68547896 / kontakt@gut-theater.de

Ein Gedanke zu „Macht und Ohnmacht – am 24. Juni auf die Bühne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.