Lebendig durch die Krisen - Header

Lebendig durch die Krisen – 6er Reihe ab 1. Juli 2022

Die Zeiten überschlagen sich, schlimme Seuche, Lockdowns, Klimakrise, Krieg, Energiemangel, Lieferkettenunterbrechungen, Nahrungsmittelengpässe,… was kommt noch, womit wir lebendig durch die Krisen gehen müssen?

Darum erforschen wir in dieser Reihe mit und auf der Bühne, wie wir lebendig durch die Krisen kommen können.

Lebendig durch die Krisen - Schatten im Gesicht vor wolkigem Himmel

Persönlich ist`s natürlich in erster Linie zu nehmen. Denn jede Krise im außen macht nur Resonanz in mir, wenn es auch innen in mir eine Andockstelle dafür gibt.

Was also sind gerade deine inneren Krisen, die dich überwältigen wollen? Hängen sie mit dem Weltgeschenen zusammen? Oder ist dieses vielleicht nur Auslöser für ältere unerkannte Krisensituationen aus der Vergangenheit?
Wir spielen all dieses und noch viel mehr.

Lebendig durch die Krisen – was hilft dir?

Damit wir unsere Lebendigkeit auch in Krisen behalten, brauchen wir bestimmte Fähigkeiten. Oder ist es eher eine innere Haltung, die uns hilft? Vielleicht sind es auch gute Freunde, ein Netzwerk von Menschen oder finanzielle Sicherheit?

Wie gehen wir damit um, wenn wir gerade nicht das zur Verfügung haben, von dem wir denken, dass es uns die Krise erleichtern würde? Welche Ausweichstrategien hast du vielleicht? Gibt es Umwege, die dich auch ans Ziel führen?

Welche Krisen dürfen es sein für Lebendigkeit?

Wie immer geht es um deine Seele, deine innere Mitte und damit um deine ureigenen inneren Krisen, die dich aus der Balance bringen oder in deinem Repertoire des Handelns einschränken.

Dass uns die Weltenwende dazu guten Anlass gibt, ist selbstverständlich inlusive, denn um Transformation kommt niemand herum.

Wir spielen dann allerdings nicht politisches Geschehen oder aktuelle Welterschwernisse, sondern verlagern diese in ein abstraktes Setting. Das bedeutet dennoch gleichzeitig, dass wir den aktuellen Themen nahe sind, um allerdings aus ihnen herauszukristallisieren, auf welchem „falschen“ Fuß sie uns gerade erwischen.

Denn die Umstände sind nur Auslöser, die Krise ist ein inneres Empfinden. Mit diesem Empfinden dennoch lebendig durch die Krisen zu gehen, das ist eine Herausforderung, der wir uns immer wieder spielerisch nähern wollen.

Krisen – ein Phänomen zum angewöhnen?

Wenn wir uns unseren inneren Krisen zuwenden, dann kann keine äußere Krise unser Innenleben durcheinander bringen. Wir sind mit uns verbunden und sitzen fest im Sattel, egal, wie die Umstände sind.

So ist die Theorie zu lebendig durch die Krisen. Damit das auch gelingen kann, macht es Sinn, es zu üben, auszuprobieren und zu trainieren. Im Spiel auf der Bühne. Weil uns das, was wir kennen leichter fällt, als das Unbekannte gleich richtig zu händeln, ist die Bühne ein wundervoller Ort für´s Probeleben.

Mit gleichgesinnten Spielpartner*innen kommen wir uns selbst und den richtigen Antworten auf Krisen schneller nahe.

Aktuelle Zeiten laden zu verantwortlichen Entscheidungen ein

Wir treffen uns wegen der wechselseitigen Gesundheit mit maximal 9 Menschen an einem Termin. Darum melde dich bitte verbindlich für die 6 Termine an – du kannst auch auf 5 oder 4 Termine verkürzen.

Daten:

01.07., 15.07., 29.07., 12.08., 26.08., 09.09., 1x Lücke, 07.10.22

jeweils 19 Uhr bis 22 Uhr

Kosten:

14 tägig 6 Termine: 105 € – Ermäßigung 92 €
Verkürzung auf 5 Termine: 92 €
Verkürzung auf 4 Termine: 82 €
(Weniger als 4 Termine Preis bleibt bei 82 €.
Nicht gebuchte Termine bitte am ersten Kurstag angeben.)

Anmeldung und Infos:

Dr. Doris Aikia Krampitz – 0421/68547896 oder
kontakt@gut-theater.de

Sonderkonditionen:

Falls Termine wegen staatlicher Verordnungen nicht gegeben werden können, bekommst du den bezahlten Betrag für den Termin zurück oder kannst ihn später nachholen. Ich gehe allerdings optimistisch davon aus, dass uns der Sommer geschenkt wird und alles statt finden kann.

Vorher probieren

Wenn du die Methode des Seelentheaters zu Anfang erst ausprobieren möchtest, dann komm gerne schon zum nächsten offenen Theaterspielabend dazu:

Theaterspielen 17.06.22 – mit Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.