Lebensenergien fortsetzen - Header

Emotionen freisetzen Lebensenergien benutzen – Workshop 6. Juli

Lebensenergien fortsetzen – mehr Kellerkinder aus dem Keller holen

Wir wollen die Emotionen freisetzen, denn die Kellerkinder brauchen mehr Luft zum atmen. Eine Vertiefung der Spiele mit den Archetypen bringt uns schneller zu mehr Möglichkeiten. Denn auch im Leben brauchen wir Spielbühnen. Dafür nützen uns die probierten Rollen von der Bühne. Aber besonderer Schwerpunkt wird es sein, die eigenen Emotionen ins Gesicht und in den Körper zu bringen.

Ein-Tages-Workshop, auch geeignet für Quereinsteiger*innen.

Emotionen frei setzen

Das Besondere an diesem Termin ist, dass wir uns ganz besonders um unsere Emotionen kümmern und erforschen, wie sie sich im Körper zeigen. Welchen Ausdruck habe ich im Gesicht, wenn ich traurig bin, wie zeigen meine Gesichtszüge Freude und Glück?

Oft ist es so, dass wir uns auf Worte berufen. Denn damit müssen wir uns nicht zeigen. Argumente und Behauptungen sind geduldig, Sprache als Waffe gegen die eigenen Gefühle. Nur bleibt die Frage, wie lange wir uns noch weiter von unserem eigentlichen Leben abschneiden wollen. Denn das findet immer wieder und ganz authentisch nur im Körper statt.

Wenn ich also nicht in der Lage bin, meine Gefühle auch mit Mimik und Gestik auszudrücken, ist vorprogrammiert, dass ich an meinem eigenen Leben vorbei lebe. Damit der andere wirklich mich versteht, muss ich mich zeigen. Aber genaudas ist eine schier unüberwindliche Aufgabe und Herausforderung in unserem modernen Leben.

Um diesen Verstecke-Ecken und unbewussten Pokerfaces auf die Schliche zu kommen, begeben wir uns einen ganzen Samstag lang in Gefühle und ihren Ausdruck.

Die 7 Archetypen der Kellerkinder nach J. Galli sind:

Tranfunzel – Fetzer – Lästermaul – Großkotz – Flittchen – Geizhals und Binnix.

Wenn wir diese „schärgen Vögel“ spielen, setzen sie ihre Lebensenergien im Leben frei:

Intuition – Tatkraft – Menschenkenntnis – Weisheit – Liebeslust – Ordnungsliebe und Lebensfreude!

Damit können wir unsere neu aktivierten Lebensenergien fortsetzen und ausbauen.
Denn wer kennt das nicht, dass ihm oder ihr die passenden Worte auf eine freche Provokation fehlen? Oder kannst Du bewusst gefühlvoll aufnehmend reagieren, wenn jemand kraftvoll auf dich zukommt? Wenn Du dir nicht zugestehst, über den anderen in  einem 3 Sekunden Scan sehr viel zu wissen, kannst Du auch nicht zu Weisheit und einem klaren Leben kommen. Darüber hinaus entsteht Lebensfreude viel leichter, wenn alle 7 Archetypen in Deinem Leben aktiv ihre passende Rolle spielen dürfen.

 

 

Mit einer Kellerkinderaufstellung kann sich dein Keller  zudem vielleicht an diesem Samstag ganz gezielt zeigen.

Wenn wir unsere Experimente mit den Lebensenergien fortsetzen, verspricht uns die Bühne große Freiheitsgrade auch im normalen Leben. Damit kannst Du deine Beziehungen verbessern und beleben, Deine Arbeit erfolgreicher gestalten, Deine Freizeit lebendiger erleben und und und.

Denn zum Probeleben auf die Bühne, ist immer wieder die kraftvolle Devise im GuT Theater. Probier dich aus, lass deiner Seele freien lauf. Denn die Seele zeigt sich langsam, aber mit der Bühne bekommt sie Auftrieb.

 

Termin:

Samstag 6. Juli 2019 – 10:00 – 17:30 Uhr *
(* Wenn ein letztes Spiel etwas länger dauert, können wir ggf. 30 Min. länger spielen.)

Kosten:

96 €
(ermäßigt  84 €)
(Frühbucherrabatt bis 31. Mai:  87 €, ermäßigt 75 €)

Anmeldung und Fragen:

Dr. Doris A. Krampitz
kontakt@gut-theater.de
0421 – 68547896

Ein Gedanke zu „Emotionen freisetzen Lebensenergien benutzen – Workshop 6. Juli“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.