Alle Beiträge von Aikia

Sternstunden Video!

In einem Sternstunden Video  können wir nun zeigen, wie schön unsere Sternstunden sind.

Denn einige Performer haben sich bereit erklärt, in einem kleinen Trailer, unserem Sternstunden Video, zu erscheinen.

Weil wir ja alle Laien sind und dieses Format kreiert haben, damit jeder in den eigenen Selbstausdruck kommt, ist es bewusst nicht perfekt, was wir auf die Bühne bringen.

Sternstunden Video! weiterlesen

Idioten, Deppen, Dummkopf – die Bühne befreit sie

Idioten, Deppen, Dummköpfe – wer trifft sie nicht ab und wann im Leben?!

Heute ist der Abend der Abende, um Idioten „mal so richtig die Meinug zu geigen“. Wenn du lieber einem Depp die Blödheit vorhalten möchtest, auch gut. Dummköpfen kannst du heute auch  „den Marsch blasen, weil sie ja alle in einen Sack gehören und man immer den Richtigen trifft“…

idioten Clown

O.k., natürlich bist auch du ein bischen gemeint mit diesen Substantiven. Wo steckt der Idiot in dir, wann liebst du deinen Deppen innerlich und wie bist du eigentlich mal so richtig dumm?

Idioten, Deppen, Dummkopf – die Bühne befreit sie weiterlesen

Sternstunden des Ich – 3. Oktober – Matinée für eigene Schätze

Volles Programm für Experimente – Offenbarungen – Erkenntnisse – Einzigartigkeiten in unseren Sternstunden:

Wer sich mal mit seinen Schätzen auf die Bühne der „ Sternstunden des ICH“ wagen will, ist hier genau richtig. Denn wir zeigen unsere ureigenen inneren Schätze anderen Menschen. Weil wir einander sehen wollen und uns zeigen wollen mit unserer Einzigartigkeit, gibt es – endlich wieder – die „Sternstunden des ICH“.
Denn schau dir an, was andere zu bieten haben, was man alles von sich zeigen kann, und was wir unbedingt miteinander teilen müssen.
Wenn du etwas hast, was du teilen möchtest, teil dich mit und melde dich an!

Sternstunden des Ich – 3. Oktober – Matinée für eigene Schätze weiterlesen

Selbstachtung – mit Respekt auf die Bühne

Selbstachtung – ein großes Wort

Mit  Selbstachtung durch´s Leben, das ist ein heeres Ziel. Wo verkaufe ich mich selbst? Wann tappe ich in die Falle des blinden Mitmachens, Drangebens, lasse mich einfangen?

Selbstachtung

Vor 14 Tagen haben wir mit dem Thema Respekt gespielt und entdeckt, dass wir schnell bei der eigenen Achtung vor sich selbst gelandet sind.  Wie kann ich andere respektieren, wenn ich mich selbst nicht wertschätze und achte?

Selbstachtung – mit Respekt auf die Bühne weiterlesen

Respekt – mit Bühne erfahren: 15.9.2017

Respekt erhalten – Respekt zollen.

Wir alle brauchen das, dass uns Respekt entgegen gebracht wird. Denn egal, wo wir uns befinden, die Achtung und Wertschätzung ist die Basis von einem nährenden Kontakt.
Selbst beim Bäcker oder in der U-Bahn braucht Mensch es, dass der Andere uns achtet und akzeptiert.

Respekt

Was sind deine Brennpunkte für Respekt oder mangelnde Wertschätzung? Wann tappst du in die Falle der Respektlosigkeit anderen gegenüber?

Wir spielen all das und noch viel mehr, denn die Bühne erhellt diese und viieele andere Fragen.
Respekt – mit Bühne erfahren: 15.9.2017 weiterlesen

Alleinsein – mit Mitspielern (1.9.17)

Alleinsein – ist das ein Panikwort?

Vielleicht ist es aber auch eine heißersehnte Oase, die du quasi nie zu erreichen scheinst?
Einsam sein und Alleinsein sind diametral entgegengesetzte Situationen. Einsam, Schmerz, Verlassensängste, Verzweiflung …
Alleinsein, alle anderen sind weg, nur ich, mit mir, alles kann, nichts muss, ich bin ich und sonst nichts.

Alleinsein

Ist das nicht vielleicht sehr attraktiv für dich? Wann rutschst du in die Einsamkeisschiene? Was machen diese beiden Wörter mit dir? Machen sie dir Angst oder sind sie vielleicht auch Entlastung?

Natürlich brauchst du Mitspieler, um auch Alleinsein ausloten zu können!

Alleinsein – mit Mitspielern (1.9.17) weiterlesen